Hellboy II – Schrott in bunten Bildern

Heute Kinobesuch mit Alianne, Astrid und Christian:
Hellboy – Die goldene Armee (Hellboy II: The Golden Army)

Es wäre ehrlicher gewesen, auch dem deutschen Titel eine römische Zwei zu verpassen, denn es ist leider ein typischer zweiter Teil. Die altbekannten Charaktere sind lieblos umgesetzt, bieten nichts Neues, und sind auch nicht wirklich mit der ohnehin ziemlich mageren Story verknüpft. Neue Charaktere dienen hauptsächlich als Trägermaterial für üppige Spezialeffekte, bleiben sonst jedoch blass und oberflächlich.

Mein Tipp: Finger weg!

Advertisements

Schlagwörter: ,

Eine Antwort to “Hellboy II – Schrott in bunten Bildern”

  1. Pu Says:

    Ha ! Hab ich mir doch gedacht! Mich kriegt man nicht in den Film, nä, mich nicht. Da kann Erkan drängeln wie er will. Hach, ist das schön Recht zu haben, bevor man auch nur überhaupt nach seiner Meinung gefragt wurde.
    Wieso hat mich eigentlich nie jemand nach meiner Meinung zu „Hellboy“ gefragt?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: