XNA 3.0 erreicht Beta-Status

Die Version 3.0 von Microsofts kostenlosem XNA Game Studio hat Beta-Status erreicht. Im Vordergrund steht bei XNA Game Studio 3.0 die Möglichkeit, Software auch für den MP3-Player Zune zu entwickeln. XNA 2.0 ermöglichte lediglich die Spiele-Entwicklung für Windows XP, für Windows Vista und für die XBox 360.

XNA Game Studio 3.0 bringt endlich die Funktionalität mit, Audiodateien (an XACT vorbei) direkt aus dem Dateisystem abzuspielen. Die sonstigen Neuerungen sind allerdings eher kosmetischer Natur. Grundlegende Funktionen wie z. B. das Abspielen von Videodateien oder das Laden von Texturen aus dem Arbeitsspeicher (ohne Umweg über temporäre Dateien) fehlen hingegen noch immer.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: