Archive for September 2008

Letzter Arbeitstag

Dienstag, 30. September 2008

Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne …

(aus „Stufen“ von Hermann Hesse)

Allen Kollegen danke ich sehr für die ausnahmslos wirklich gute Zusammenarbeit, die immer wieder weit über das Berufliche hinaus eine wunderbare Erfahrung gewesen ist.

XNA 3.0 erreicht Beta-Status

Donnerstag, 25. September 2008

Die Version 3.0 von Microsofts kostenlosem XNA Game Studio hat Beta-Status erreicht. Im Vordergrund steht bei XNA Game Studio 3.0 die Möglichkeit, Software auch für den MP3-Player Zune zu entwickeln. XNA 2.0 ermöglichte lediglich die Spiele-Entwicklung für Windows XP, für Windows Vista und für die XBox 360.

XNA Game Studio 3.0 bringt endlich die Funktionalität mit, Audiodateien (an XACT vorbei) direkt aus dem Dateisystem abzuspielen. Die sonstigen Neuerungen sind allerdings eher kosmetischer Natur. Grundlegende Funktionen wie z. B. das Abspielen von Videodateien oder das Laden von Texturen aus dem Arbeitsspeicher (ohne Umweg über temporäre Dateien) fehlen hingegen noch immer.

Vermischtes

Dienstag, 23. September 2008

23. September:
Das Krümelmonster ist tot. (Gefunden auf Nerdcore.)

21. September:
Heute den Welt-Alzheimer-Tag vergessen. Hm.

19. September:
Heute den „Talk Like a Pirate Day“ vergessen. Arrr!

17. September:
Edna bricht aus“ ist für den Deutschen Kindersoftwarepreis Tommi 2008 nominiert.

15. September:
Verschnupft. Neues Hobby wieder aufgegeben.

Danke, Thomas

Samstag, 13. September 2008

Astrid, Alianne und ich haben uns „The Dark Knight“ angesehen. Düster und großartig. Danke, Thomas, für den Tipp.

Außerdem hat Thomas eine Seite gefunden, die den aktuell diskutierten Themenkomplex rund um den LHC laufend zusammenfasst: hasthelargehadroncolliderdestroyedtheworldyet.com

Kurztrip Österreich

Freitag, 5. September 2008

Schlafwagen Hamburg – St. Pölten inkl. Frühstück,
Ötscherbär St. Pölten – Mariazell (unglaublich schöne Strecke),
Dampfzug Mariazell – Gut Grubau (für das Jim-Knopf-Gefühl).

Von der Grubau aus bei schönstem T-Shirt-Wetter diverse Wanderungen, Erholung am Erlaufsee, sowie Caros Geburtstagsfeier.

Retour nach viel, viel, viel zu kurzer Zeit mit der regulären Mariazellerbahn und dann wieder im Schlafwagen.